Infografik

Darauf kommt es bei einer Infografik an

Content is King – dieser Ausdruck gilt besonders im World Wide Web, denn die Webseite mit den besten Informationen wird schlußendlich die meisten Besucher erhalten. Wichtig hierbei ist jedoch, die vorhandenen Inhalte gut zu präsentieren, um einen Mehrwert für die Leser hiermit zu ermöglichen.

Infografiken bieten sich deshalb dafür an Texte aufzuhübschen und die wiedergegebenen Informationen nochmals in grafischer Form anzubieten. Hierbei kommt es jedoch auf die Details an.

Darauf kommt es bei einer Infografik an

Eine Infografik richtig gestalten zu wollen, ist durchaus schwerer als viele Personen annehmen. Es gilt die vorhandenen Informationen unterzubringen, aber dennoch die Grafik nicht zu überladen wirken zu lassen. Zugleich soll die Infografik schön aussehen und somit das Auge ansprechen.

Die Schlussfolgerung hieraus ist, dass vor dem Beginn der Arbeiten darüber nachgedacht werden sollte, was am Ende als Ergebnis entstehen soll. Nur durch einen klaren Plan kann am Ende die gewünschte und überzeugende Infografik erstellt werden.

Um eine gute Infografik zu erstellen, gilt es auf das jeweilige Thema einzugehen. Die Frage hierzu lautet – sollen Statistiken, Ausdrücke oder beispielsweise Entwicklungen zur Thematik in der Infografik wiedergegeben werden. Je nach Inhalt gilt es das Erscheinungsbild zu wählen, um somit eine geeignete Form des Zusammenspiels aus Text und Grafik zu erzielen.

So gelingt die Infografik

Sind die ersten Entscheidungen getroffen worden, kann mit dem Erstellen der Infografik begonnen werden. Es sollte ein inhaltliches und zugleich visuelles Konzept befolgt werden.

Experten raten dazu, nicht nur Fakten anzuführen, denn durch das Erzählen einer Geschichte wird die Aufmerksamkeit beim Betrachter deutlich gestärkt. Ein roter Faden sollte sich daher auch in einer guten Infografik wiederfinden lassen.

Ebenfalls wichtig für eine gute Grafik ist das gewählte Format. Hierbei sollte stets das Hochformat gewählt werden, da sich dies im Internet Umfeld besser eignet für die Abbildung von Informationen.

Webseiten besitzen in der Regel eine Einschränkung hinsichtlich ihrer Breite nicht jedoch in ihrer Höhe. Obgleich einiges an Platz vorhanden ist, sollte eine Infografik dennoch nicht zu lang bzw. hoch werden. Dabei gilt es stets auf Nutzerfreundlichkeit zu achten, denn ohne diese wird die Aufmerksamkeit des Lesers schnell sinken.

Effekte nutzen

Infografiken sollten einen seriösen Stil besitzen. Effekte sollten dennoch genutzt werden, um so genannte Bulling Points herauszustellen. Hierzu lassen sich Bilder nutzen, wenngleich diese thematisch und optisch zur Infografik passen sollten. Zugleich kann jedoch auch mit dem Thema Sprache gespielt werden. Wörter in unterschiedlichen Farben, Schriftfarben oder Größen sorgen dafür, dass die Aufmerksamkeit des Betrachters gezielt gelenkt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.